Dienstag, 11. März 2014

Lina

Das erste Baby ist da! Im Freundes- und Bekanntenkreis stehen dieses Jahr einige Babys auf dem Plan. Nummer eins ist Lina, und wir begrüßen sie ganz herzlich mit Applaus und Getöse auf dieser Welt. Ganz viel Segen wünschen wir Lina und Ihren Eltern!

Zum Glück ist die Testphase im Bereich Geburtsgeschenke so gut wie abgeschlossen. Neben Mini Frida, Puerperium, Knotenmütze und Strickschühchen von epipa habe ich mich auch an den Jumpsuit nach dieser Anleitung gewagt. Ich finde diesen Schnitt grandios, nun gut ich hab es noch nicht am Kind gesehen, bin aber ganz zuversichtlich. Für Lina wird es also bestimmt einen kleinen Jumpsuit geben, aber in der größeren der beiden gezeigten Varianten (Streifenjumper Gr.56, Vögelchen Gr.50). Den Geburtstermin hat sie nämlich gekonnt ignoriert und ein wenig auf sich warten lassen.


Also geht es heute am creadienstag ran an einen Jumper speziell für Lina *freu* und weil ich den Namen auch ganz bezaubernd finde kommt noch eine Wimpelkette unter die Nadel. Da fällt mir ein, dass ich ganz tollen Mädchenstoff bei Frau Alberta gewonnen habe der direkt Verwendung finden wird. Oh man, so viel Grund zum freuen, Lina, mein Gewinn, dazu Sonnenschein und endlich wieder ein wenig Zeit zum Bloggen. Diese Woche wird grandios!

Kommentare:

  1. Die sind ja goldig! Da wird sich Lina sicher freuen!
    Hab heute auch mit meiner Schwägerin für den anstehenden Nachwuchs genäht. Ne Frida.
    Hast Du zufällig nen Tip für einen kostenlosen Oberteil-Schnitt?
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal Danke für deinen Kommentar (oder eher für alle deine Kommentare) es ist schön ein Feedback zu bekommen! Ich hab als Oberteil schon oft den Regenbogenbody von Schnabelina gekürzt, super einfach gemacht, tolle Ausschnittvarianten und toll erklärt. Vielleich hilft dir das ja weiter?

      Löschen
  2. Hallo,
    total süss geworden deine Anzüge. Vor Allem der gestreifte gefällt mir gut!
    Liebe Grüße
    Pepe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt der gestreifte auch besser. Da war ich schon geübter und das mit dem Bundstreifen hat besser Funktioniert. So ist das mit dem Perfektionismus ;o)

      Löschen
  3. Wunderschön! Ich finde beide klasse! Die Anleitung werde ich mir gleich mal angucken, vielleicht trau ich mich mal ran...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Allerliebst :))
    Die habe ich damals auch mehrfach fürs Kind genäht und sie sind echt so toll. Vor allem saubequem an- und auszuziehen.

    LG!

    AntwortenLöschen
  5. Einfach total süß! Ich habe den Schnitt auch ausgedruckt hier liegen, habe mich aber noch nicht rangetraut.

    AntwortenLöschen