Sonntag, 9. Februar 2014

Halssocke

Mein Sohnemann trägt heute seinen alten verfusselten, schon fast zu kleinen Eulenpulli. Vor über einem Jahr habe ich ihn genäht und er hat gute Dienste geleistet, jetzt ist seine Zeit wohl vorbei. Den Stoff hatte ich auf der Creativa in Dortmund gekauft. Der Schnitt ist mal wieder aus mehreren Ottobre-Schnitten zusammengebastelt. Besonders gut haben mir damals die gegengleiche Teilung und der Zierstiche gefallen.


Worum es heute aber gehen soll ist die schöne Halssocke!
Schnabelina hat mal wieder einen supertollen Schnitt fabriziert. Die Kletthalssocke kam genau richtig, mein Kind musste nämlich bisher ohne Schal leben. Die Socke geht dank der Klettverschlüsse ganz einfach über den Kopf und sitzt trotzdem nah am Hals. Ich war leider nicht ganz mutig, eine Nummer kleiner hätte es auch getan aber meine bisherigen Erfahrungen mit Halssocken sind eher deprimierend. Diese jedoch sitzt perfekt ist schnell und einfach zu nähen und bestimmt nicht meine Letzte (der Stoff für Nummer 2 ist schon zugeschnitten). Außenstoff ist mein derzeitiger Farbenmix Liebling mit wunderschönen Sternen auf Hellblau. Innen habe ich einen Wellness  Fleece aus der Karstadt Restekiste. Mein Räuber findet's super, kuschelweich, warm, drinnen und draußen tragbar, einfach schön. Nun ab damit zu my kid wears und darüber freuen, was die anderen kreativen Mamas gezaubert haben.


Kommentare:

  1. Die sieht wirklich sehr gemütlich aus, und der Eulenpulli ist ebenso toll!
    LG Junikirsche

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, sehr kuschelig :) Meine nächste Halssocke wird glaub ich auch nach dem Schnitt von Schnabelina genäht. Der Pulli ist echt super!

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht so herrlich kuschlig aus, so eine hätt' ich selbst gern!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen