Dienstag, 21. Januar 2014

10 von 12...

...sind doch schon eine ganze Menge! An Weihnachten ereilte mich die frohe Botschaft, dass eine der tollsten Frauen die ich kenne Mama wird. Überglücklich mit Tränen in den Augen verfolgte ich den Weihnachtsgottesdienst und die Botschaft war klar: ein Kind wird geboren (werden).

Eine mutige, starke, liebevolle Mama wird sie werden und zwar nicht nur von einem, sondern gleich von zwei Kindern. Atemberaubend und schön diese Freude über neues Leben. 10 von 12 Wochen ist sie nun schwanger und jede Mama kennt die Sorge, um ungeborenes Leben und die kritischen ersten Wochen. Darf man sich schon freuen oder lieber warten, es jemanden erzählen oder schweigen? Aber wie kann man sich nicht freuen wenn man schwanger ist, gleich mit zwei Wunschkindern?

Ich freu mich jedenfalls und zwar besser zu früh, als gar nicht! Keiner weiß was wird, aber jetzt ist Grund zur Freude! Darum ist mein creadienstagsprojekt ein ganz besonderes. Zwei herzallerliebste Mützchen in ganz klein. Zum dahinschmelzen niedlich. Der Schnitt ist gratis auf prudent baby zu finden.


Jetzt sind sie schon verschenkt und die Freude war groß. Mut und Hoffnung habe ich mitverschenkt und damit meiner Blog-Überschrift Dienst geleistet.
Glücklich gemacht,  Freude verschenkt und Heimat gegeben!

Kommentare:

  1. :)
    wie schön!
    Die zwei mag ich!
    VLG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Toll die beiden! Und natürlich darf man sich schon so früh freuen. :-)

    Grüßleins
    Lin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich bin ganz deiner Meinung - Schade nur das es manche nicht so sehen und die werdende Mutter auch noch verunsichern.
      LG Mandy

      Löschen
  3. Sind sehr schön geworden, deine Mützen. Fröhlich, aber schlicht. Perfekt!!!
    gLG Heike

    AntwortenLöschen